Handballweltmeisterschaft in Deutschland

Die Deutschen Vorrundengegner Brasilien, Argentinien, Polen.

Colaboración de Bernd Tobke (Alemania)

Compartir:

Torhüter aus Dessau Argentinien, hinter Brasilien Zweiter der Panamerika-Meisterschaften, vertraut bei seiner sechsten WM-Teilnahme auf die Künste des deutschstämmigen Keepers Matias Carlos Schulz vom Zweitligaklub Dessauer HV. “Mit etwas Glück können wir den Sprung unter die besten zwölf Teams schaffen”, glaubt Schulz. Die dafür nötigen zwei Vorrundensiege hält er für “durchaus möglich”. Brasilien und Polen seien schlagbar. In ihren vergangenen vier Testspielen in Deutschland konnten die Argentinier nicht überzeugen. “Das ist doch ganz normal”, sagt Schulz, “wir haben ein hartes Vorbereitungsprogramm hinter uns. Sonnabend gegen Polen werden wir in WM-Form sein.” erschienen am 18. Januar 2007 Hamburger Abendblatt Best Regards

Bernd Tobke (desde Hamburgo, Alemania)

Compartir:

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.

*